Behind the Brand: The Honest Company by Jessica Alba

Hollywood Mompreneur

Ich war auf der Suche nach einem neuen Blush und fand auf diese Weise – ohne es zu wissen – zur Marke Honest Beauty. Ehrlichkeit (honesty, engl.) ist ein Wert, der mir persönlich sehr wichtig ist. Von ebensolcher Bedeutung ist er für die Gründerin der Brand. 

Foto: Stefanie Keenan/WireImage

Erst nach meiner Onlinebestellung bei Douglas fand ich heraus, dass die Macherin hinter der Marke die Schauspielerin Jessica Alba ist. Für diesen Artikel steht Albas schauspielerische Leistung nicht im Fokus. Eines vorweg: The Honest Company hat klare Werte definiert, die sich in den Produkten und den sozialen Bemühungen der Unternehmensführung widerspiegeln. Mehr dazu später.

In einem 2019 erschienenen Interview mit der deutschen Zeitschrift InStyle antwortete Jessica Alba auf die Frage, was sie zur Gründung bewogen hat 

Mein Ziel war es, eine nachhaltige Beautymarke zu gründen, die sich an ihr Versprechen hält: Unkomplizierte Produkte, die gleichzeitig Wirksamkeit und innovatives Design vereinen. Einzigartige Formulierungen auf pflanzlicher Basis und wissenschaftliche geprüft.” 

Jessica Alba

Das ist etwas, das schon einige Green Beauty Brands vor ihr behauptet haben, insofern ist dieser Claim nichts bahnbrechend Neues 

Was hingegen neu ist: auf der Webseite gibt sich das Unternehmen bewusst transparent und legt die strengen Validierungs- und Qualitätsprozesse der Produkte offen.  

Jessicas Clean Beauty

Honest Beauty ist nicht Naturkosmetik zertifiziert, was für ein junges Unternehmen auch nachvollziehbar ist. Für die Marke wäre es empfehlenswert, sich mittelfristig mit einem anerkannten Naturkosmetik-Label zertifizieren zu lassen. Warum? Es würde die Reputation und den Ansatz zur kompromisslosen Transparenz verstärken und das Vertrauen insbesondere der deutschen Kundschaft erhöhen.  

Quelle: https://www.honest.com/honest-standard

Worum geht es Jessica Alba und ihrem Team also im firmeneigenen “The Honest Standard”?

 

Der Standard besteht aus einer 6 Punkte-Liste, die genau erläutert, wie Honest die Qualität, Sicherheit und Nachhaltigkeit der Produkte sicherstellt:  

  1. Inhaltsstoff- und Materialbewertung

    Honest prüft die Inhaltsstoffe basierend auf einer eigens dafür geschaffenen “NO List” mit 2500 bedenklichen Inhaltsstoffen, deren Verwendung vermieden wird. 

  2. Testen & Validieren

    Jedes Produkt wird unter strengen Sicherheitsbestimmungen in Labors eingehend und tierversuchsfrei getestet undbasierend auf Kundenfeedbackbei Bedarf verbessert. 

  3. Produktion

    In der Herstellung legt Honest sehr viel Wert auf die Qualität der Produktionspartner, die alle dem international anerkannten “Gold Standard for Manufacturing” Folge leisten müssen.  

  4. Verpackung

    Die Marke steht für Nachhaltigkeit und dies gilt auch für umweltfreundliches Verpackungsmaterial – weswegen schädliche Materialien wie PVC und Styropor auch nicht von Honest verwendet werden. 

  5. Etiketten-Transparenz

    Honest Beauty verwendet bei Etikettenkennzeichnung eine internationale Nomenklatur und deklariert zum Beispiel bei Duftstoffen statt der vagen Bezeichnung “Fragrance, was deren konkrete Bestandteile konkret sind

  6. Kontinuierliche Prüfung

    Im sechsten Step des Honest Standards geht es der Marke um den ständigen Abgleich der Produkte und Services mit dem selbst gesetzten Mission Statement „To empower people to live happy, healthy lives.“ 

Honest Beauty- nur ein Claim?  

Bei der Entwicklung von Produkten spielt dieses Mission Statement eine große Rolle, denn der Marke ist es wichtig, die Kundinnen in die Produktentwicklung mit einzubeziehen. Die Wichtigkeit dieser inklusiven Geschäftspraktik wurde bereits in den 1950er Jahren von Estée Lauder erkannt (hier der Link zu meinem „Behind the Brand: die Estée Lauder Story“ Artikel). Honest Beauty denkt diesen Schritt noch etwas weiter und integriert Kundenfeedback in Sachen Gesundheit und Nachhaltigkeit in die Geschäftspraxis. 

Honest Beauty: Die cleanen Produkte

Im Unterschied zu anderen Clean Beauty Brands führt The Honest Company nicht nur Gesichtspflege- und Makeup-Produkte, sondern möchte Familien rundum mit cleanen Produkten versorgen:

  • Hautpflege
  • Makeup 
  • Körperpflege 
  • Produkte für Mütter 
  • Babyprodukte 
  • Hygieneprodukte für Frauen 
  • Haushaltsprodukte, z.B. Reiniger 
  • Desinfektionsprodukte 

Diese Strategie ist gut durchdacht. Die Marke hat erkannt, dass nur bei einem Portfolio, dass Nachhaltigkeit im Alltag vollumfänglich abdeckt, Familien die Möglichkeit haben, mit grünen Produkten Nachhaltigkeit spielend in ihr Leben zu integrieren. 

Böse Zungen würden behaupten, dass dies eine Greenwashing-Marketingstrategie sei. Dieses Argument kann ich nicht vollends entkräften, da The Honest Company noch keinen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht hat. Was die Marke aber tut und wie sie sozial aktiv ist, veröffentlicht sie bereits auf ihrer Webseite. 

Als recht junges Unternehmen hat Honest noch keinen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Dass Jessica Alba Nachhaltigkeit am Herzen liegt ist eine der Kernsäulen des Unternehmens. Andernfalls hätte sie nicht den „Honest Standard“ ausformuliert und mit so viel Details offen gelegt 

Jessica Alba vs. Gwyneth Paltrow

Honests Kernzielgruppe im nordamerikanischen Markt sind Familien. Jessica Alba ist selbst dreifache Mama und dies mag der Grund sein, weswegen sie ihre Marke bewusst für Familien gestaltet hat. Im Sortiment gibt es neben Kosmetikprodukten auch Körperpflegeartikel (Cremes, Duschgels usw.) für Mütter und Kinder.

Foto: https://www.honest.com/home-care-products/baby-detergent-and-laundry

Auch Haushaltsreiniger und – vermutlich aufgrund der Pandemie COVID19 – Handdesinfektionsmittel sind im Sortiment. Daneben bietet Jessica Alba in einem eigenen Spin-off, Honest Baby Clothing, exklusiv Babybekleidung an.

Die Babykleidung ist GOTS-zertifiziert und der Honest Standard erstreckt sich auch auf diese Produkte. 

Wer sich etwas mit Green Lifestyle-Brands auskennt, denkt jetzt vielleicht: ‚Moment – das ist ja wie Gwyneth Paltrows Goop?!‘ Jein. Zwar geht Paltrow in eine ganz ähnliche Richtung, der Preisvergleich offenbart jedoch den Unterschied. Vergleichen wir die Familienfreundlichkeit beider Brands am Beispiel einer Feuchtigkeitscreme: 

Foto: https://www.honest.com/beauty-products/deep-hydration-face-cream/B10YFCV2NOFLS.html

Jessica Albas „Honest Beauty Deep Hydration Face Cream” ist für ca. 28$ zu haben (Inhalt: 50ml). 

 

 

Foto: https://shop.goop.com/shop/products/revitalizing-day-moisturizer?taxon_id=622&country=USA

Gwyneth Paltrow’s Goop Produkt „Revitalizing Day Moisturizer“ kostet 100$ (Inhalt: 50ml). 

 

 

 

Beide Brands richten sich an umweltbewusste, junge Familien. Was Jessica Albas Honest Company also auszeichnet ist, dass ihr Preisniveau noch im bezahlbaren Rahmen liegt. Ihr geht es weniger um Premium Lifestyle, sondern um möglichst bedenkenlose Zutaten, nachhaltiges Produkt-Design, um jungen Familien mit überschaubarem Budget einen nachhaltigen Lifestyle zugänglich zu machen.

Schwachpunkte bei Honest

Wie wir sehen, macht Honest Beauty  viele Dinge richtig. Was ich mir von der Marke wünschen würde, wäre eine Naturkosmetikzertifizierung, entweder nach Natrue oder einem anderen strengen Naturkosmetik-Label. Der Honest Standard und die detaillierte Beschreibung von Sourcing und Supply Chain auf der Honest Webseite könnte noch um entsprechende Zahlen erweitert werden. Wenn das Unternehmen weiter auf Wachstumskurs ist, sollte Jessica Alba sich mit ihrem Team zusammensetzen, und einen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlichen. Die Gleichung „Honest = Sustainable“ würde durch ein solches Dokument noch einmal mehr die Werte Ehrlichkeit und Transparenz unter Beweis stellen. 

Honest Beauty Blush Erfahrung

Den Honest Beauty Blush in der Farbe “Coral Peach” habe ich gekauft, gesehen, getestet und sofort geliebt. Er ist jetzt nichts für Fans intensiver Cremeblushes, aber seine sanfte und pflegende Textur ist ein echter Hautschmeichler. Der Blush tönt die Wangen nur ganz sanft, wobei man die Intensität definitiv in Schichten aufbauen kann.

Crème Cheek Blush Rouge in “Coral Peach” / Fotos: Yuki Hayashi

Mein Tipp: ich hab auch etwas vom Produkt auf Augenlider und Lippen verteiltsieht super glowy und frisch aus! Zwar verschwindet der Blush nach einmal Kaffeetrinken und Kuchen essen von den Lippen. Aber das ist vollkommen okay, da das Produkt ja auch für die Wangen gedacht ist und kein Lippenstift ist.  

Das Produkt ist sehr dezent parfümiert und ist in einer Dose, die recyceltes Plastik enthält. Der Blush kostet bei Douglas €17,99. Der Preis liegt somit höher als bei vergleichbaren Drogerieprodukten (zum Beispiel von der Clean Beauty Brand Kjaer Weis). Für mich kann dieses Honest Beauty Produkt trotzdem in Sachen Preis-Leistung punkten.  

Wo bekomme ich die Produkte?

Laut Info von Glamour Deutschland soll es ausgewählte Babyprodukte bald auch bei dm geben. Ausgewählte Kosmetikprodukte von Honest Beauty sind aktuell bei Douglas erhältlich.  

Falls Euch dieser Beitrag gefallen hat, freue ich mich darüber, wenn Ihr mir einen Kommentar schreibt und den Beitrag an Interessierte im Bekannten- und Freundeskreis schickt!

Fazit

Honest Beauty ist ein junges Unternehmen, das mehr kann, als ich initial vermutet habe. Aufgrund der fehlenden Naturkosmetik-Zertifizierung fällt es in den Bereich “Clean Beauty”. Die fehlenden Zertifizierungen macht Albas Unternehmen durch den selbst formulierten Honest Standard wett, der die Nutzer*innen auf glaubwürdige Weise über das aufklärt, was sich in Tiegeln, Sprühflaschen und Babykleidung befindet. Und auch, was laut Honest’s eigener “No-List” in keinem Fall in die Produkte darf. Mich beeindruckt der starke CSR-Fokus dieser jungen Brand. Seit der Gründung 2011 spendet das Unternehmen Geld und Sachgegenstände für karitative Projekte. Das ist keine Selbstverständlichkeit. Viele Unternehmen schreiben sich Mission Statements und bedeutungsvolle Werte auf die Flagge, leben diese dann jedoch nicht in ihrem täglichen Tun. Honest Companys Werte spiegeln sich in den Produkten und den sozialen Bemühungen der Unternehmensführung wider. Die Werte Ehrlichkeit und Transparenz werden groß geschrieben. Wichtiger noch: sie werden gelebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.